Kappelwindeck

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hierarchie:
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Karlsruhe > Landkreis Rastatt > Bühl > Kappelwindeck

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirchen

Pfarrei
bereits 1291 - gehörte ursprünglich zum Sasbacher Kirchspiel, war dann Filiale von Ottersweier bis 1291.
Jetzige Pfarrkirche
erbaut 1763/66 - Barock, 52m lang.
Titel der Kirche
Mariae Geburt.
Jetziges Pfarrhaus
erbaut etwa 1790.
Schulhaus
1888.

Wertvolle Renaissance-Monstranz.

Katholikenzahl (1941)
etwa 2400. - Protestanten: ca. 70.

Alte Linde: 1737 gepflanzt. [1]

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Siehe Eintrag Kappelwindeck in Die Kirchenbücher in Baden, Seite 145.

Pfarrei St.Maria (katholisch)

Der Großteil der katholischen Bücher dürfte sich im Erzbischöflichen Archiv Freiburg unter Verschluss befinden. Dort können jedoch die Mikrofilme 997667 bis 997672 aus Eintrag 289206 im FamilySearch-Katalog eingesehen werden. Das erste Buch mit Taufen und Hochzeiten aus dem späten 17. Jahrhundert ist zudem als Mikrofilm online verfügbar, aber irrtümlich unter Patersberg einsortiert: Digitalisat der Family History Library

  • Taufen beginnen am 8.5.1696
  • Eheeinträge beginnen am 23.1.1691
  • Sterbeeinträge gibt es erst ab Mai 1711.

Standesbücher

Adressbücher

Friedhöfe und Denkmale

Bibliografie

  • Literatursuche nach Kappelwindeck in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Verschiedenes

Compgen-Metasuche.png nach dem Ort: Kappelwindeck

Weblinks

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen (z.B. über die Vorlage:Hinweis zu Zufallsfund).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Request failed!

Fußnoten